Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Als Geschäftsbedingungen gelten die Bestimmungen des BGB. Der Richter wertet im Einzelfall.

2. Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt durch die Bestellung des Käufers und die Zusendung der Auftragsbestätigung bzw. Rechnung des Verkäufers zustande.

3. Preise
Alle unsere Preise beinhalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Die anfallenden Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.

4. Liefer- und Zahlungsbedingungen
Der Mindestbestellwert beträgt EUR 30,00, inklusive Porto. Zahlungen für Bestellungen aus dem Internet erfolgen per Vorkasse. Bis zur vollständigen Bezahlung der Bestellung behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
Ware, die am Lager ist, kommt innerhalb von 5 Werktagen zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung. Ereignisse höherer Gewalt oder sonstige unverschuldete oder unvorgesehene Umstände (Arbeitskampf, Rohstoffmangel, Rohstoffverteuerung, Betriebsstörungen, behördliche oder devisenrechtliche Maßnahmen) bescheinigen den Verkäufer entweder ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten oder vereinbarte Liefertermine angemessen zu verlängern. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o. g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach deren erfolglosem Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Nichterfüllung sind in diesen Fälle nicht gegeben, es sei denn, dass ein gesetzlicher Vertreter des Verkäufers vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.
Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.

5. Gefahrübergang
Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch den Verkäufer auf den Käufer über.

6. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7. Mängel, Schäden
Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese spätestens 10 Tage nach Eingang schriftlich bei uns gerügt werden, ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls können diese nicht berücksichtigt werden. Ist die von dem Verkäufer gelieferte Ware ganz oder auch nur teilweise verarbeitet, so ist jegliche Mängelrüge ausgeschlossen.

8. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Fa. Metz & Co., Heilbronner Str. 11-13, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Tel. 0711/7978965, Fax: 0711/7978961, E-Mail: info@metz-furniere.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren, unfrei zurückgeschickte Ware wird nicht angenommen.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Soweit das Gesetz nichts anderes zwingend vorschreibt, ist für alle gegenseitigen Ansprüche zwischen Käufer und Verkäufer Erfüllungsort als auch Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.

Metz Furniere
Heilbronner Str. 11-13
70771 LE.-Echterdingen
info@metz-furniere.de
Tel.: 0711 7978965

Datenschutzerklärung

Schließen